top of page
20210101_211628.jpg

Meine Top 3

Jenny aus@board.game.family.uk

  • Instagram

Als Jim die Frage stellte „Was sind meine Top-3-Brettspiele? Mir wurde klar, dass es auf diese Frage keine Antwort gibt. Sie könnten mich genauso gut nach dem Sinn des Lebens fragen (Spoiler-Alarm, die Antwort auf diese Frage lautet42). Meine Top-3-Brettspiele hängen von meiner Stimmung ab, davon, was ich gerade gespielt habe, mit wem ich spiele, wie viel Zeit ich habe und einer ganzen Reihe anderer Variablen. Drei Spiele, die ich derzeit gerne spiele, sindHonig Summen,ParksundMandalasaber wenn du mich vor 2 Wochen gefragt hättest, wäre die Liste anders ausgefallen, und ich hatte Honey Buzz noch nie gespielt!

Deshalb habe ich beschlossen, seine unmögliche Frage nicht zu beantworten und stattdessen die drei besten Spiele mit Ihnen zu teilen, die unser Leben aus dem einen oder anderen Grund beeinflusst haben und die daher immer einen Platz in unserem Regal haben werden, ob wir sie noch regelmäßig spielen oder nicht .

Nummer 3 -Zombie

 

Wir spielen dieses Spiel jetzt nicht mehr so oft, weil es so lange dauert, es aufzubauen und zu spielen, und mit kleinen Kindern hat der Tag einfach nicht genug Stunden für solch epische Spieleabende. Der Grund, warum dieses Spiel auf unserer Liste steht, ist ein sentimentaler. Als ich im ersten Jahr unserer Ehe gerade meinen Zeh in moderne Brettspiele tauchte, war Mark überhaupt nicht interessiert. Tatsächlich bestand er darauf, dass er keine Brettspiele mögen würde. Aber er spielte Zombie-Kampf-Computerspiele. Als ich Zombicide entdeckte, war das der perfekte Übergang, um ihn für mein neu entdecktes Hobby zu gewinnen. In diesem Spiel spielen Sie alle als Heldencharaktere, die zusammenarbeiten, um entweder eine Mission zu erfüllen oder einer von Zombies heimgesuchten Stadt zu entkommen. Du suchst nach Waffen und Vorräten und mit jedem Zombie-Kill, den du machst, steigt dein Charakter auf und auf bestimmten Ebenen erlangst du neue Fähigkeiten, wie du es in einem Computerspiel tun könntest. Es gibt ein Buch mit verschiedenen Szenarien, die Sie spielen können. Das Brett besteht aus verschiedenen Kacheln, die Sie mischen und kombinieren können. Fügen Sie verschiedene Waffen und verschiedene Zombies hinzu, die zufällig aus Kartendecks gezogen werden, und jedes Spiel fühlt sich am Ende etwas anders an. Wie bei vielen CMON-Spielen gibt es tonnenweise hochwertige Modelle, die er gerne malt. Nachdem Mark und ich dies viele Monate lang gespielt hatten, war er offener dafür, andere Brettspiele auszuprobieren, was bedeutete, dass ich meinen Hauptspielpartner und jemanden hatte, mit dem ich das Hobby erkunden konnte, und so begann unsere Brettspielsammlung.

 

Nummer 2 -Sagrada

Nachdem ich die ersten Jahre unserer Ehe mit komplexen, narrativen Spielen verbracht hatte, die über viele Stunden mit unserer Spielgruppe gespielt wurden, glaubte ich fälschlicherweise, nachdem ich Mutter geworden war, dass mein Brettspiel-Hobby der Vergangenheit angehörte, weil ich das einfach nicht haben wollte Menge Freizeit mehr. Ich packte meine kleine Brettspielsammlung physisch in Kisten und lagerte sie auf dem Dachboden, um Platz für Kinderspielzeug zu machen. Dann, im Jahr 2018, entdeckte ich eines Abends einen Post über das Spiel Sagrada auf Facebook und es war optisch so umwerfend, dass ich es aus einer Laune heraus noch am selben Abend kaufte. Dieses schöne abstrakte Spiel war so anders als die Spiele, die wir spielten, bevor Babys auftauchten, da es nicht sehr thematisch oder erzählerisch war, aber das hat mich daran gereizt. Mit Sagrada konnten wir wieder Zeit zusammen genießen, Telefone runter, bei einem Brettspiel plaudern und wir brauchten nur 45-60 Minuten frei. Die nachdenkliche, rätselhafte Natur macht es nach einem langen Tag, an dem ich Arbeit und Elternschaft unter einen Hut gebracht habe, nach einem langen Tag, an dem ich mit Arbeit und Elternschaft unter einen Hut gebracht habe, als genug anstrengend, um meine Zähne hineinzukriegen, aber nicht zu viel Komplexität. Dieses Spiel hat meine Leidenschaft für Brettspiele neu entfacht und mir die Augen für verschiedene Spielstile geöffnet. Es ist ein Spiel, das ich immer gerne aus dem Regal holen werde, um es zu spielen, egal mit wem ich spiele (sogar solo, was ich nicht viel mache) und was auch immer meine Stimmung ist.

 

Nummer 1 –Pandemic Legacy Staffel 1

Mark und ich sind beide kompetitiv und kooperative Spiele sind eine großartige Möglichkeit für uns, als Team zusammenzuarbeiten, wenn wir ein Brettspiel spielen, was letztendlich besser für unsere Ehe ist, haha! Wir haben das grundlegende Pandemic-Spiel genossen und hatten auch die Erweiterungen, aber wir hatten das Stadium erreicht, in dem wir die meisten Spiele gewinnen würden, und es hat die Herausforderung verloren. Pandemic Legacy war die natürliche Weiterentwicklung, aber ich zögerte, etwas zu kaufen, das man nach 12 bis 24 Spielen letztendlich wegwerfen würde. Aber dann habe ich es bei UKGE im Angebot gesehen und kann einem Schnäppchen nicht widerstehen, also haben wir es versucht. Es war jeden Cent wert. Dieses Spiel hat die Kernmechanik des Originalspiels, von dem ich glaube, dass es ein solides Spiel für sich ist, aber die Legacy-Version wirft eine erzählerische und überraschende Kurvenkugel ein, wenn Sie bestimmte Missionen erfüllen und neue Pakete und Umschläge öffnen können. Wir sind uns beide einig, dass das gemeinsame Spielen und letztendlich der Erfolg in diesem Spiel, insbesondere inmitten einer tatsächlichen globalen Pandemie, das beste Spielerlebnis ist, das wir zusammen als Paar hatten. Wenn Sie jemals Zweifel an einem Legacy-Spiel hatten, legen Sie sie beiseite und probieren Sie dieses aus.

 

Also los, drei sehr unterschiedliche Spiele und ich habe sehr viel geredet, ohne Jims Frage tatsächlich zu beantworten!

top 3 jenny
bottom of page